Töpferkurse

Besonders beliebt sind unsere Töpferkurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie erlernen dabei die Fähigkeit, Keramikware im Aufbauverfahren herzustellen und dabei gleich für sich selbst des eine oder andere Keramik-Schmuckstück zu formen. Sie können also unter Anleitung selbst kreativ tätig werden.

Für einen Kurs sollten zwei Stunden eingeplant werden, um in Ruhe arbeiten zu können. Und ist es nicht am Schönsten, wenn man dann sein Kürzel in den Ton ritzt und  nach fertig gebranntem Ergebnis sagen kann: „Das habe ich selbst gemacht!“?

Kursinhalt:

  • als erstes wird der Ton einem Block abgeschnitten,
  • danach rollen wir ihn wie Kuchenteig aus,
  • im nächstem Schritt wird die Tonplatte in Form gebracht  Dafür haben wir die unterschiedlichsten Formen. Zum Beispiel für eine Gartenkugel oder ein Windlicht wird der Ton in eine Kugelform gelegt. Ist der Ton etwas angetrocknet wird  die Kugel gestaltet – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch Türschilder, Engel, Schalen und vieles mehr werden sehr gern von unseren Teilnehmern hergestellt,
  • wenn das Werkstück fertig ist muss es erst einmal ein paar Tage zum trocknen stehen,
  • anschließend wird es im Ofen das erste Mal gebrannt (Schrühbrand),
  • danach kommt man noch mal zu einem Kurs, um sein gearbeitetes Stück nach eigenem Geschmack zu bemalen,
  • je nach Glasur wird nun bei einer anderen Brennhöhe die Farbe eingebrannt,
  • nun können Sie Ihr selbst entworfenes und künstlerisch gestaltetes und glasiertes Teil abholen.

Kursteilnehmer:

Ein Kurs kann gern ab 2 Personen stattfinden bis maximal 6 Personen. Einzelne Personen können gern zum Gleitzeittöpfern dienstags oder an anderen Kursen mit teilnehmen. Auf Anfrage sind auch Kurse vormittags oder samstags möglich.

Preise:

Ein Kurs über zwei Stunden beträgt pro Person 15,00 €
Der Materialpreis ergibt sich aus dem am Schluss gewogenem Teil - z. Zt. 100 g = 1,00 €

Gutscheine

Sehr beliebt sind unsere Gutscheine. Wie wärs, wenn Sie Ihre Lieben z. B. zum Geburtstag oder anderen Feiertagen mit einem Kurs Töpfern bei VollTon-Keramik überraschen? Wie das geht? Einfach über unser Kontaktformular eine Nachricht senden, uns anrufen oder vorbeikommen - wir erklären es Ihnen.

Vom Ton"klumpen" zur schönen Keramik

In der unten dargestellten Bilderfolge sehen Sie beispielhaft die Entstehung einer sogen. Deckchenschale in ihren einzelnen Arbeitsschritten: